06.06.2019, von M. Hielscher

Busunglück in Oberfürberg: THW Fürth stütz Haus nach einem Busunfall ab

Einsatz in Fürth-Oberfürberg: In der Kannenbergstraße kam ein Omnibus von der Fahrbahn ab, die Irrfahrt endete an einer Hauswand. Das THW Fürth übernahm die Abstützarbeiten des Hauses und unterstütze bei der Bergung des Omnibusses.

Einsatz in Oberfürberg - Bus in Hauswand

Einsatz in Oberfürberg - Bus in Hauswand

Am Donnerstagabend war ein Omnibus in Oberfürberg in ein Reihenhaus, aus bislang noch nicht sicher geklärten Gründen, gefahren. Mit dem Stichwort „Bus in Gebäude“ wurde das THW Fürth kurz nach 23 Uhr alarmiert. Auftrag war es, das angeschlagene Gebäude abzustützen.

Gegen 23:45 Uhr rückte die alarmierte 1. Bergungsgruppe des THW Fürth zur Einsatzstelle aus. Dort erwarteten die Helfer bereits der Baufachberater des THW Forchheim, der auch zur Einsatzstelle alarmiert wurde. Der Omnibus war aus ungeklärten Gründen von der Straße abgekommen, hat zwei Vorgärten durchquert – dabei drei Fahrzeuge touchiert bis er dann an einer Hauswand zum Stehen gekommen war. Zum Glück befand sich in dem Bus nur der Fahrer der mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert wurde.

Nach Begutachtung des angeschlagenen Gebäudes durch den Baufachberater galt es für die THW-Einsatzkräfte den angeschlagenen Wohnraum des Gebäudes mittels einer Holzabstützung abzusichern. Dazu musste noch die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden. Für die Bergung des Omnibusses galt es noch Äste eines Baumes zu enfernen sodass der Autokran den Omnibus anheben konnte. Hierfür wurde die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Fürth nachalarmiert.

Mit einem Autokran und einem LKW-Abschlepper konnte der Bus dann schlussendlich nach Abschluss der Abstützmaßnahmen von der Hauswand wieder auf die Straße gezogen werden.

Für die 16 eingesetzten Helferinnen und Helfer des THWs endete der Einsatz in den frühen Morgenstunden gegen 6 Uhr. Nach Medienberichten beträgt der Schaden rund 200.000 €. Die genaue Unfallursache wird aktuell durch die Polizei geklärt. Außer dem Busfahrer gab es zum Glück keine weiteren Verletzten.

(Bilder: J. Nettusch, THW Fürth)

Bericht der Feuerwehr Fürth

Bericht auf Nordbayern.de


  • Einsatz in Oberfürberg - Bus in Hauswand

  • Einsatz in Oberfürberg - Bus in Hauswand

  • Einsatz in Oberfürberg - Bus in Hauswand

  • Einsatz in Oberfürberg - Bus in Hauswand

  • Deckenabstützung

  • Deckenabstützung

  • Deckenabstützung

  • Deckenabstützung

  • Bergung des Omnibusses

  • Bergung des Omnibusses

  • Ausleuchten der Einsatzstelle

  • Ausleuchten der Einsatzstelle

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.