05.06.2020, von Andrea Götz

Einsatz an der Zenn – Feldbrückenabriss fordert drei Fachgruppen des THW

Das THW Fürth reißt die Feldbrücke in Vach zusammen mit den Ortsverbänden Ansbach und Nürnberg mit schwerem Großaufgebot ab.

Brückenabriss in Fürth Vach

In Vach steht nun eine Brücke weniger – zumindest bis Ende Juli. Die baufällige Feldwegbrücke am Wiesengrund in Vach wurde am gestrigen Donnerstag abgerissen.

Auftraggeber war dabei die Stadt Fürth unter Berufung auf Amtshilfe. Mit etwa 9x4 Metern ist die Brücke zwar nicht groß, dafür aber aus Stahlbeton. Das erschwerte den Abriss, weshalb die Fachgruppen Räumen der Ortsverbände Nürnberg und Ansbach uns halfen.

Als Erstes wurde das Brückengeländer demontiert, um danach die Asphaltdecke abtragen zu können. Der eigentliche Abbruch der Brücke benötigte die meiste Zeit. Mit Bagger, Radlader, Presslufthammer, -meisel, Motorentrennschleifer konnte die Brücke vollständig entfernt werden. Stahl und Beton wurden voneinander getrennt, alle Materialien wurden vom städtischen Bauhof abtransportiert und entsorgt.

Die Stadt Fürth wird an der gleichen Stelle eine neue Brücke bauen lassen. Bis das geschieht, werden wir gemeinsam mit dem Ortsverband Pfedelbach eine Behelfsbrücke aufbauen.

Eigentlich waren für die Aktion zwei Tage eingeplant. Dank der raschen Arbeit der Helferinnen und Helfern konnte der Großteil aber an nur einem Tag erledigt werden! Freitags fanden nur noch kleinere Aufräumarbeiten statt.

Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit, sowohl bei unseren eigenen Helfern und Helferinnen, als auch bei denen der Ortsverbände Ansbach und Nürnberg!

 

Fotos: Andrea Götz, Tobias Wißmüller


  • Brückenabriss in Fürth Vach

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.