Mehrzweckgerätewagen mit Ladebordwand

LKW geländegängig mit Staffelkabine (1+6), Gerätefach und Plane-/Spriegelaufbau mit Ladebordwand

Dieser bildet eine Art Kombination eines Gerätekraftwagens mit einem Mehrzweckkraftwagen, da er sowohl über einen Gerätekoffer-, als auch einen Plane/Spriegel-Aufbau verfügt. Dies ermöglicht zum einen den schnellen Zugriff auf die wichtigsten Utensilien und Gerätschaften im Gerätekoffer, schafft aber gleichzeitig Flexibilität in der Beladung der freien Ladefläche. Zu diesem Zweck ist der Großteil der Ausstattung der Fachgruppe auf speziellen Rollcontainern verlastet, welche je nach Anforderungslage kurzfristig verladen werden können.

Die Staffelkabine bietet Platz für sieben Einsatzkräfte, durch Singlebereifung, Allradantrieb mit drei zuschaltbaren Differentialsperren sowie einer Wattiefe von 600 mm ist für eine hinreichende Geländegängigkeit gesorgt.


Technische Daten

HerstellerMAN (Fahrgestell) / Empl (Aufbau) / Dhollandia (Hubladebühne) 
TypTGM 18.290 4x4 BB
Baujahr2022
zul. Gesamtgewicht18.000 kg
Leergewicht9.580 kg
Nutzlast8.420 kg
Zul. Anhängelast16.000 kg
Leistung216 kW/290 PS
AntriebAllrad (4x4) mit drei zuschaltbaren Differentialsperren
GetriebeAutomatisiertes Schaltgetriebe MAN TipMatic 12-Gang
mit Sonderfahrprogramm für Einsatzfahrten mit hoheitlichen Aufgaben 
Beladung2 Gerätefächer, 9 Paletten-Stellplätze

Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

  1. Transportfahrzeug

    ⇒ Aufnahme der Fachgruppe einschließlich der persönlichen Ausstattung
    ⇒ Transport der Geräte- und Werkzeugausstattung der Fachgruppe
    ⇒ Zuführung von weiterer Ausstattung - nach Ablasten der Geräte- und Werkzeugausstattung
    ⇒ Transport von anderen Gütern - nach Ablasten der Geräte- und Werkzeugausstattung

  2. Arbeitsgerät

    ⇒ durch Verwendung als Arbeitsplatz zur Wartung / Instandsetzung der Ausstattung und zur Vorbereitung von Hilfskonstruktionen

  3. Zugfahrzeug

    ⇒ für Anhänger bis 16t zGG

Taktisches Zeichen:


Funkrufname:

Heros Fürth 24/55


Bilder: