Fürth, 19.11.2022, von Kilian Biegler

Geländefahrtraining

Übung macht den Meister! Deshalb nutzten Mitte November unsere Kraftfahrer:innen die Möglichkeit, gemeinsam mit dem THW Ortsverband Erlangen das Fahren in unwegsamen Gelände zu üben.

Am Donnerstagabend stand zunächst die Auffrischung der Theorie auf dem Stundenplan. Was ist beim Fahren mit Sonder- und Wegerechten zu beachten? Was beinhaltet eine Abfahrtskontrolle? Was ist im Gelände oder unter widrigen Wetterbedingungen zu tun? Diese und viele weitere Fragestellungen wurden besprochen.

Am Samstag ging es dann an den praktischen Teil. Nach Aufstellung im Bereitstellungsraum wurde ein Verband aus Erlanger und Fürther Fahrzeugen gebildet, um dann als Kolonne in Richtung Süden zu fahren. Die Strecke enthielt bewusst Landstraßen, Bundesstraßen und Autobahnen. Am Zielort ging es dann ins Gelände, um Erfahrungen mit den Einsatzfahrzeugen zu sammeln und deren Grenzen auszuloten. Zudem wurde das Abschleppen eines havarierten Fahrzeugs am Hang geübt. Anschließend verlegte die Marschkolonne wieder in Richtung Heimat.

Wir danken dem Ortsverband Erlangen für die Gelegenheit, an der Ausbildung mit teilzunehmen!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.