Fachgruppe Brückenbau

Die Fachgruppe Brückenbau (FGr BrB) kann kurzfristig Brücken aus vorgefertigten Teilen oder herkömmlichen Baumaterialien wie Holz oder Stahl bis zu einer Länge von 50 m errichten. Seit 2010 kann das THW auch Eisenbahn-Behelfsbrücken bis 120 m Länge errichten.

Das Leistungsvermögen dieser Fachgruppe beschränkt sich aber nicht auf das Brückenbauen. Auch andere Bautätigkeiten sind in den Händen ihrer Spezialisten bestens aufgehoben. Die Transportkapazitäten ihrer Fahrzeuge sowie Kräne können beim Umschlagen und Transportieren von schweren Lasten wertvolle Unterstützung bieten.

Wegen der benötigten bautechnischen Kenntnisse verfügt die Fachgruppe über qualifizierte Baufachleute als Brückenbauleiter sowie im Bereich der Helfer. Der Ortsverband Fürth ist einer von zwei Ortsverbänden in Bayern, welcher Spezialisten für den Brückenbau vorhält. Gleichzeitig ist sie mit 18 Helfer:innen die aktuell größte Fachgruppe des Ortsverbands.

Die Geräteausstattung umfasst unter anderem Geräte zum Heben und Ziehen von Lasten, Schweiß- und Werkzeugausstattung, Vermessungs- und Zeichengeräte sowie eine erweiterte Funkausstattung. Die Fachgruppe bereitet handelsübliche Baumaterialien zum kurzfristigen Bau von Kleinbrücken, Rampen, Plattformen etc. vor.

Der Festbrückenbau erfolgt dabei grundsätzlich in Zusammenarbeit und unter Verwendung von Material des Bundesverkehrsministeriums.


Film ab - Die Fachgruppe Brückenbau stellt sich vor:


Aktuelles aus der Fachgruppe

13.07.2020 - Gemeinsam Brücken bauen


Impressionen unserer Fachgruppe Brückenbau:


Zur Ausstattung der Fachgruppe Brückenbau gehören neben Fahrzeugen/Großgerät (s.r.) u.a.:

  • Schweißgerät, elektrisch, mit Schutzausstattung
  • Plasmaschneidgerät
  • Hebe- und Zuggeräteausstattung
    • 6x Zuggerät 16 kN mit Zubehör
    • 2x Zuggerät 32 kN mit Zubehör, Seile, Ketten, Anschlagmittel
    • 4x Heber 100 kN, hydraulisch
  • Brückenbaumaterial
    • Montagewerkzeug D-Brücken
    • Montagewerkzeug Bailey-Brücken
    • Hydraulikpressen für Schwerbrücken
  • Vermessungsausstattung
    • Vermessungsgerät mit Zubehör
    • Zeichenausstattung
  • Werkzeugausstattung 
    • Räumwerkzeuge für Erdarbeiten
    • Werkzeugausstattung Metallbearbeitung
    • Verbrauchsausstattung und Kleingerät
    • Werkzeugausstattung Holzbearbeitung
    • Werkzeugausstattung Steinbearbeitung
    • Aussattungssatz Big-Pack
  • 30 Fahrbahnplatten incl. Transportgestell
  • Fernmeldeausstattung 
  • Erkundungs- und Führungsausstattung
  • Arbeitsschutzausstattung 
    • Arbeitsschutzartikel in Helfer/-innen-Stärke (insb. Schutzbrillen, Gehörschutz, FFP2-Masken, Materialablage)
    • Feuerlöschausstattung (insb. Feuerlöscher)
    • Sicherungsgerätesatz (insb. Verkehrlsleitkegel, Absperrband + Spieße, Warnblitzleuchten, Warnschild)
    • Sanitätsausstattung
    • Hautschutzmittel und Hygieneausstattung
    • Rettungsweste in Helfer/-innenstärke 
    • Arbeitsschutzausstattung Wasser (insb. Gummistiefel, Wathosen)

Taktisches Zeichen:


FGr. BrB


Gruppenstärke:

3 Truppführer,

14 Helfer

18 Gesamt 


Funkrufname:

Heros Fürth 54/00


Ausstattung:

   Mobilkran
   (in Beschaffung)

Brückenbauteile
   (zu Übungszwecken)